Prinzipienethik in der Biomedizin

Prinzipienethik in der Biomedizin

von: Oliver Rauprich, Florian Steger (Hrsg.)

Campus Verlag, 2005

ISBN: 9783593377063

Sprache: Deutsch

487 Seiten, Download: 19537 KB

 
Format:  PDF, auch als Online-Lesen

geeignet für: Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen PC, MAC, Laptop


 

eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Prinzipienethik in der Biomedizin



In der modernen biomedizinischen Ethik findet ein Ansatz breite Akzeptanz, der sich auf vier Prinzipien stützt: Nichtschaden, Wohltun, Respekt vor der Autonomie von Personen und Gerechtigkeit. Diese werden im Hinblick auf konkrete biomedizinische Fragestellungen spezifiziert und gegeneinander abgewogen. Der Band untersucht Tragweite und Grenzen der Prinzipienethik und versammelt erstmals Texte deutscher Wissenschaftler verschiedener Disziplinen (Medizin, Philosophie, Theologie) sowie Übersetzungen wichtiger Schriften aus dem englischsprachigen Raum.

Die Beiträge prüfen die theoretisch-philosophischen Ansprüche der Prinzipienethik sowie ihren Nutzen für die biomedizinische Praxis. Der Band bietet einen fundierten Überblick über die gegenwärtige Debatte zur Prinzipienethik in der Biomedizin.

Die Herausgeber

Oliver Rauprich ist wiss. Assistent am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin der Universität Erlangen-Nürnberg.

Florian Steger Habil.-Stipendiat am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin der Universität Erlangen-Nürnberg.

Kategorien

Service

Info/Kontakt